Spiel- und Jassnachmittag Senioren

Wir informieren Sie weiterhin persönlich, über den Aushang im Schaukasten und an dieser Stelle darüber, ab wann der Spielnachmittag wieder möglich sein wird.

 

Religionsunterricht

Der Religionsunterricht entfällt bis am 8. Juni. Über den Wiederbeginn werden die Eltern direkt informiert.

Gottesdienste in der Pfarrei

Die Gottesdienste finden ab Pfingstsamstag wieder statt!

Weiterhin entfallen die Gottesdienst im Alterszentrum Adlergarten.

Engagement für Flüchtlinge

In den Pfarreilichen Sozialdiensten

Bei familiären, finanziellen, gesundheitlichen, sozialen oder altersbedingten Problemen finden Menschen jeder Nationalität und Konfession Unterstützung durch die Sozialarbeiterinnen der katholischen Kirche in Winterthur. Bereits in der Vergangenheit haben die Sozialarbeiterinnen Flüchtlinge und asylsuchende Menschen betreut. Sozialdienste finden sich in allen Pfarreien.
Mehr Informationen zu den Sozialdiensten und Freiwilligenarbeit bei Susanne Horak.

Durch den Verein VIWO

Der Verein VIWO wurde Ende Oktober 2015 gegründet und hilft Flüchtlingen in Winterthur vor allem bei der Wohnungssuche: Freiwillige unterstützen vorläufig aufgenommene oder anerkannte Flüchtlinge entweder aktiv bei der Wohnungssuche oder  begleiten die Klienten während mindestens 6 Monaten in den neuen Wohnungen.

In den letzten 4 Jahren konnte die VIWO 95 Wohnungen an 279 Personen aus Libyen, Syrien, Eritrea, Iran, Irak, Somalia und anderen Ländern vermitteln (Stand Dez. 2019). Einige Wohnungen hat sie selbst gemietet, bei andern ist sie Solidarhafterin.

Die VIWO erhielt bisher 24’000 Franken an Spenden von Privatpersonen und von Kirchenopfern. Für Kautionen und Genossenschaftsanteile bekam sie 28’000 Franken als Darlehen von Privatpersonen und pfarreilichen Vinzenzkommissionen.

Dank grossem Engagement vieler Freiwilliger kann VIWO überhaupt seine Arbeit ausführen. Das Pfarreibulletin der Pfarreien St. Peter und Paul und St. Ulrich widmete die Ausgabe Juli - September 2019 dem Thema: Wohnungssuche mit Flüchtlingen
Von den Erfahrungen, die Verein, Vermieter, Asylsuchende und Freiwillige sammeln konnten, berichtet der Jahresbericht auf kath.ch

Die VIWO sucht stets:

  • Wohnungen verschiedener Grösse: Wenn Sie eine Wohnung zu vermieten haben, melden Sie sich doch bei uns!
  • Freiwillige, die eine Flüchtlingsfamilie oder eine Flüchtlingsperson in der Wohnung begleiten: Wenn Sie sich vorstellen können, 6 Monate lang ein solches Engagement einzugehen, erkundigen Sie sich doch bei uns genauer!
  • Spenden: Jeder Betrag ist willkommen für die Begleitung der Freiwilligen, für die professionelle Arbeit und unser Risikokapital.  

Vorstand der VIWO:

  • Zita Haselbach, Präsidium
  • Marcus Scholten, Vizepräsidium & Delegierter der Seelsorgekommission
  • Susanne Horak, Delegierte der pfarreilichen Sozialarbeiterinnen
  • Ueli Siegrist, Delegierter der ref. Kirchen Winterthur
  • Urs Rechsteiner, Finanzen & Personal

Kontakt zum Verein VIWO:

Zita Haselbach
Tel. 079 486 48 09

Geschäftsstelle:
Daniela Sidler
Verein VIWO
Wartstrasse 11
8400 Winterthur
Tel. 079 15 200 51
viwo@bluewin.ch

Wir sind mittwochs von 08.00 bis 12.00 Uhr und freitags von 13.00 bis 17.30 Uhr persönlich für Sie da.

Telefonisch erreichen Sie uns auch am
Montag     08.00 – 12.30 Uhr
Dienstag   08.00 – 12.00 Uhr
Freitag      08.00 – 12.00 Uhr

Spenden (können in der Steuererklärung abgezogen werden):
Raiffeisenbank 8400 Winterthur
IBAN CH47 8148 5000 0079 3580 1
Verein VIWO - 8400 Winterthur
Konto 90-99200-4